Juleica – Ausbildung zum/zur Jugendleiter*in

Die Ausbildung zum/zur Jugendleiter*in vermittelt umfangreiche pädagogische, jugendpflegerische, jugendpolitische und organisatorische Kenntnisse und Handlungsfähigkeiten. Diese unterstützen einerseits die ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendarbeit ganz konkret. Andererseits erweitern sie den persönlichen Horizont und den eigenen Erfahrungsschatz. Nebenbei treffen sich nette Leute aus unterschiedlichen Verbänden aus dem ganzen Landkreis und haben viel Spaß miteinander!

Die einzelnen Ausbildungsbausteine setzen sich zusammen aus vier Samstagen (4x6h), vier Abenden (je 3h) sowie einem Wochenende (Fr-So) für das Freizeitenthema. Dabei geht es um folgende Themen:

  • Organisation und Leitung von Freizeiten
  • Spiele mit Gruppen
  • Kooperative Spiele und Aktionen
  • Gruppen leiten
  • Kinder stärken
  • Aufsichtspflicht und Jugendschutz
  • Zuschüsse für Freizeiten
  • Jugendpolitik im Jugendverband
  • Chancen und Risiken des Internets

Infos & Termine zur Jugendleiterausbildung 2020/2021

Teilnahme-Voraussetzung:

Mindestalter: 14 Jahre
Die Ausbildung muss durch die Teilnahme an einer 1-tägigen Erste-Hilfe-Grundausbildung ergänzt werden.

Nach erfolgreicher Ableistung der Ausbildung kann die bundeseinheitliche Jugendleiter*innencard (Juleica) beantragt werden. Sie stärkt ehrenamtlich tätige Jugendleiter*innen in ihrer Stellung und gibt ihnen für ihre vielfältigen Aufgaben eine amtliche Legitimation.

 

Die Card berechtigt Jugendleiter*innen

  • zur Legitimation gegenüber den Erziehungsberechtigten der minderjährigen TeilnehmerInnen in der Jugendarbeit
  • zur Legitimation gegenüber staatlichen und nicht staatlichen Stellen, von denen Beratung und Hilfe erwartet wird
  • zur persönlichen Inanspruchnahme diverser Vergünstigungen als Anerkennung ihres Engagements (z. B. ermäßigte Bahn-Card + freier Eintritt in´s ZKM in KA, Beantragung der Freistellung beim Arbeitgeber, Ermäßigungen bei Kultur-veranstaltungen/Freizeiteinrichtungen, Gebührenfreiheit bei Bildstellen, usw.)

Weitere Infos zur JuleiCa unter www.juleica.de

Wichtig: Die Juleica ist 3 Jahre gültig und muss vor Ablauf verlängert werden! Die Teilnahme an zwei Seminartagen des KJR gilt als Berechtigung zum Neuantrag.